Schmerzen

Ich habe am 07.09.2015 an einer philosophischen Diskussion zum Thema “Schmerzen” mit dem Referenten Markus Melchers teilgenommen.
Hier ist mein persönliches Protokoll:

Die Diskussionsrunde wurde mit folgenden drei Zitaten eingeleitet:

  • Max Scheler: “Aller Schmerz ist seinem Sinne nach Opfererlebnis.”
  • Ernst Jünger: “Nenne mir dein Verhältnis zum Schmerz, und ich will Dir sagen wer du bist.
  • William Shakespeare: “Denn noch bis jetzt gab’s keinen Philosophen, Der mit Geduld das Zahnweh konnt ertragen.”

Folgende Stichpunkte sind von mir so verstandene Zitat- und Gedankenschnipsel aus der Diskussion:

  • “Ein Indianer kennt keinen Schmerz.”
  • “Der Schmerz ist das einzige was real ist” (Trend Reznor, Sänger von Nine Inch Nails in dem Lied “hurt”)
  • Schmerz ist eine Empfindungsreaktion auf innere und äußere Reize.
  • Schmerz sollte man nicht ignorieren. Es ist ein Signal.
  • Jeder Mensch geht anders mit seinem Schmerz um.
  • Es gibt auch Phantomschmerzen.
  • Schmerzen können andere meistens nicht sehen.
  • Es gibt Skalen wo man den Schmerz mit messen kann.
  • Bei der Schmerzskala übernimmt der Patient die Verantwortung für die Behandlung.
  • Es gibt auch Seelenschmerz, Weltschmerz, Heimweh, Trennungsschmerz, Liebesschmerz, Trauer,…
  • Bei Kindern hilft oft Ablenkung. (In Versuchsreihen wurde gezeigt, dass bei Eltern, die den Schmerz der Kinder ignorieren, die Kinder früher aufhören zu weinen.)
  • Therapien können sein: Hypnose, Akupunktur, …
  • Aspirin wirkt gegen die Substanzen (Prostatgine?), die den Schmerz weiter leiten.
  • Der Sinn des Schmerzes ist, eine Schonhaltung einzunehmen, etwas Bestimmtes zu vermeiden.
  • Max Scheler meint, dass man beim Schmerz ein Objekt ist, das dem Schmerz ausgeliefert ist.
  • “Schwarze Pädagogig”: Erfolg muss mit Schmerz verbunden sein.
  • Religiöse Fanatiker geißeln sich (kollektiv).
  • Fasten hat weniger etwas mit Schmerzen als vielmehr mit Verzicht zu tun, um sich auf etwas Bestimmtes zu besinnen und äussere Reize zu minimieren.
  • Eine Erregung im Zentralnervensystem kann einen Schmerz in der Peripherie auslösen. So können Phantomschmerzen entstehen.
  • Das Aggressionszentrum und das Lustzentrum im Gehirn liegen (leider) nah beieinander.
  • Klaus Theweleit: Bei Kindersoldaten wird bei deren Ausbildung gleichzeitig der Zusammenhang zwischen Gewalttätigkeit und Sexualität gefördert. Die Lust des Schmerzzufügens wird so in deren Köpfen verankert.
  • Die Polizei darf bei der Verhaftung legitim Schmerz zufügen.
  • Wünschen wir uns permanente Schmerzlosigkeit?
  • Schmerz-Umgangsformen/Bewegungen
    • Stoiker: Schmerz muss bekämpft oder abgehalten werden. Aktiv.
    • Christentum: Schmerz wird überhöht.
    • Heldentum: Schmerzen sind erstrebenswert.
    • Leibniz: Schmerz als notwendiges Übel.
    • Nietzsche: Schmerz gibt es gar nicht.
    • Scheeler: Schmerz als Opfer. Passiv.
  • Schmerz ist auch ein Mittel der Macht.
  • Schmerz ist zentral.
  • Wittgenstein: Die Sprache ist das Medium des Schmerzes.
    • Der Schmerz wird ja nur von dem Betroffenen empfunden. Er hat jetzt die Schwierigkeit diesen in Worte zu fassen. Am besten so, dass ein Arzt ihn therapieren kann (welcher eine ganz andere Bedeutung von diesem Schmerz hat).
  • Ist körperlicher Schmerz objektivierbar?
    • Es gibt einen 13 seitigen Schmerzfragebogen um den objektiven Schmerz zu finden.
  • Esotherische Mittel und Plazebos haben einen schmerzlindernden Effekt von ca. 30%.
  • Objektivierbarkeit erfolgt über sprachliche Einigung.
  • Es gibt physische Schmerzen, die psychische Ursachen haben. Diese können nicht mit Medikamenten oder ärztlich behandelt werden.
  • Nach dem christlich-jüdischen Glauben beginnt der Schmerz mit der Trennung von Gott.

Und hier die Abschlusszitate:

  • Martial: “Der wirkliche Schmerz ist der, den man ohne Zeugen erleidet.”
  • Georg Christoph Lichtenberg: “Man klagt so sehr bei jeden Schmerz und freut sich so selten, wenn man keinen hat.”
Advertisements

One Response to Schmerzen

  1. Pingback: Schmerzen | Greensniper

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s