Grenzenlose Grenzüberschreitungen

Ausgerüstet mit den “Werkzeugen der Wahrheiten” wird Greensniper auf ein Feld geschickt, um Früchte zu holen…

greensniper_15-01 greensniper_15-02 greensniper_15-03 greensniper_15-04 greensniper_15-05 greensniper_15-06 greensniper_15-07 greensniper_15-08 greensniper_15-09 greensniper_15-10 greensniper_15-11 greensniper_15-12 greensniper_15-13 greensniper_15-14 greensniper_15-15 greensniper_15-16
greensniper_15-13
greensniper_15-17 greensniper_15-18
greensniper_15-13
greensniper_15-19 greensniper_15-20 greensniper_15-21 greensniper_15-22 greensniper_15-23 greensniper_15-24 greensniper_15-25 greensniper_15-26 greensniper_15-27 greensniper_15-28 greensniper_15-29 greensniper_15-30 greensniper_15-31 greensniper_15-32 greensniper_15-33

Greensniper gerät, aufgrund eines Risikos, dass er eingegangen ist, in eine andere Welt.
Die Welt der Ameisen war ihm zuvor völlig entgangen, obwohl sie doch ständig “unter” uns ist.
Nun lernt er sie, dank eines Zauberringes, zu verstehen und kennt ihre Probleme.
Er versucht ihre Probleme zu lösen und landet in der nächsten Welt. Auch diese ist Teil unseres Lebens, ihr wurde aber nie/selten Beachtung geschenkt. Auch hier besteht das Problem da drin, dass jemand von außen in diese Welt eindringt und sie bedroht.

Tiefer und tiefer taucht Greensniper von einer Welt in die nächste, um dann festzustellen, dass es kein Ende und auch kein Anfang gibt. Jede neue Welt öffnet, einem Router gleich, Türen in unzählige andere Welten. Für jede Antwort gibt es zig neue Fragen. Es gibt auch keine “übergeordnete” Welt, die alles beinhaltet, sondern nur miteinander verbundene “Paralleluniversen”.
Die einzige Gemeinsamkeit, die Greensniper findet ist die Gegenwart.

Wir Menschen sind in der Lage in Sekundenbruchteilen von einer Welt in eine andere zu wechseln (z.B. beim Lesen von Tweets oder Emails). Wir erschaffen permanent neue Systeme, die nur dann existieren, solange sie Aufmerksamkeit haben. Aber diese Systeme sind real und beeinflussen andere Welten.

Im nächsten Comic, dann wieder in seiner “normalen” Welt, geht es um die Suche nach dem Schuldigen.

Siehe au

Advertisements