Die Würde des Menschen

Ich habe am 2.12.2013 an einer philosophischen Diskussion zum Thema “Die Würde des Menschen” mit dem Referenten Markus Melchers teilgenommen.
Hier ist mein persönliches Protokoll:
Die Diskussionsrunde wurde mit folgenden drei Zitaten eingeleitet:
  • Thomas von Aquin: “Das Wort Person ist gegeben, um diejenigen zu kennzeichnen, die Würde haben.”
  • Friedrich Schiller: “Beherrschung der Triebe durch die moralische Kraft ist Geistesfreiheit, und Würde heißt ihr Ausdruck in der Erscheinung.”
  • Immanuel Kant: “Das Bücken und Schmiegen vor einem Menschen ist in jedemfall eines Menschen unwürdig.”

Folgende Stichpunkte sind von mir so verstandene Zitat- und Gedankenschnipsel aus der Diskussion:

  • Wir wollen menschenwürdig sterben.
  • Im Grundgesetz steht: „Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.“
  • Wenn jemand Person ist, dann ist er kein Objekt eines anderen.
  • In vielen Gefängnissen wird den Menschen die Würde genommen.
  • Haben Tiere auch eine Würde? Sie sind zumindest keine Personen.
  • Albert Schweitzer:”Tierschutz ist Erziehung zur Menschlichkeit.”
  • Aristotels sagt, dass Würde demjenigen zugesprochen wird, der sich für andere einsetzt.
  • Die Würde ist ein unveräusserliches Recht.
  • In der Kirche gibt es Würdenträger.
  • 1776 Deklaration der Menschenrechte in USA. Dort wurden Freiheit, Gleichheit, … letztendlich auch die Würde proklamiert.
  • Sklaven und Juden hatten keine Würde, weil sie nicht als Menschen anerkannt wurden.
  • Es gibt auch würdevolle Orte (Kirche, Friedhof, Präsidentenhaus,…). Diese Würde unterscheidet sich aber von der Menschenwürde.
  • Wer schreibt eigentlich wem die Würde zu?
  • Ist Würde ein Anspruch auf Menschenrechte?
  • Cicero schrieb von der Würde: “Dignitas et excelencia”.
  • Ich darf einen Menschen nie als Ding oder Sache benutzen, ihn instrumentalisieren.
  • Im Film “Das Experiment” gibt Moritz Bleibtreu seine Würde freiwillig ab. Dort kann man auch sehen, wie schnell Menschen leichtfertig andere entwürdigen können.
  • Sind Würden unterschiedlich?
  • Man kann einem Unrecht tun, aber die Würde kann dann trotzdem bestehen bleiben.
  • Kann es sein, dass man sich nur selbst die Würde nehmen kann? Also ein anderer tut  mir Unrecht und wenn ich mich davon missbraucht fühle, wurde meine Würde angetastet. Bleibe ich aber von der Tat cool, behalte ich dann meine Würde?
  • Die Seele kann keiner einem nehmen. Ist das mit der Würde letztendlich auch so?
  • Würde hat etwas mit Selbstbestimmung zu tun.
  • Wir stimmen mit Thomas von Aquin nicht überein, der behauptet, dass die Würde nur an Personen, aber nicht generell bei Menschen hängt.
  • Prostituierte verkaufen ihre Würde. Je geringer der Preis, desto höher der Würdenverlust.
  • Kant sagt, dass wenn jemand menschenunwürdig handelt, dann verliert er seine eigene Würde.
  • Die Würde endet nicht mit den Tod.
  • Die Würde gilt  nicht nur für die Gegenwart, sondern auch für die Vergangenheit und für die Zukunft. (Richard Nehr, glaubt auch an die Präexistenz der Seele).
  • Wir verletzen die Würde ständig. Wir leben leider nicht im Paradies.
  • Trotzdem sollten wir das Ideal anstreben.
  • Kant fordert ein “Recht auf Strafe” (um Willkür zu verhindern).
  • Es lassen sich leichter Beipiele für “Unwürde”, als für “Würde” finden, z.B. unwürdige Löhne, unwürdige Unterkünfte, unwürdige Fehrnsehsendungen,…
  • Der Begriff “Würde” ist bewusst nicht scharf definiert, damit er nicht umgangen werden kann.

Schlusszitate:

  • Thomas Rentsch: “Eine Person allein kann kein würdiges Leben führen, wenn sie dies nicht allen anderen zugesteht.”
  • Immanuel Kant: “In der Menschenwelt hat alles entweder einen Preis oder eine Würde. Was einen Preis hat, an dessen Stelle kann auch etwas anderes als Äquivalent gesetzt werden; was dagegen über allen Preis erhaben ist, mithin kein Äquivalent verstattet, das hat eine Würde.”

One Response to Die Würde des Menschen

  1. Pingback: Die Würde des Menschen | Greensniper

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s