Wir denken zu technisch

Wir denken oft:

  • Warum passiert mir das jetzt?
  • Womit habe ich das verdient?
  • Warum kann ich nicht mal in Ruhe…?
  • Hätte mein Kollege gestern doch…
  • Warum geht immer alles kaputt?

Unser Problem in unserer technologisierten Welt ist, dass wir eine verzehrte Wahrnehmung haben:

Wir sollten erkennen, dass es kein perfektes Projekt und keine gerade Linie in unserem Leben gibt. (“Erfolg kennt keine Abkürzungen”) .
Wenn ich eine gerade Straße haben will, dann muss ich kompromisslos diese bauen. Das macht alles kaputt was im Weg steht und ist unglaublich teuer oder oft auch unmöglich.
Wir sollten erkennen, dass Projekte immer chaotisch sind und wir
a) nur einen kleinen Beitrag leisten können (selbst als Projektleiter)
b) wir mit diesen Umständen leben müssen
c) wir nicht Schuld an diesen Umständen sind
d) Unterbrechungen dazu gehören und auch wichtig sind um uns aus (Gedanken-)”Strudeln” herauszuholen
Wir sollten unsere Ziele immer wieder vor Gott und vor Freunde bringen, hinterfragen (lassen) und bereit sein, davon abzuweichen.
Wir müssen bereit sein Kompromisse einzugehen (denn die Alternative wäre, bereit sein alle Konsequenzen zu tragen, was meistens nicht geht).

Wir sollten uns vor Augen halten, dass unser Einflußbereich begrenzt ist. In unserem Leben, hier als Mindmap dargestellt, können wir nur einen kleinen Teil verändern und sind aber auch nur dafür verantwortlich.

Advertisements

About greensniper

Ich bemühe mich die Welt zu verbessern. Mein Beitrag ist nicht groß, aber ich bin ein Legionär - und die bewirken das meiste.
This entry was posted in Uncategorized. Bookmark the permalink.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s